Loading

Externe Forschungsprojekte

Alzheimer Schweiz konzentriert sich bei der Auswahl seiner Forschungsförderung auf Projekte, die die Lebensqualität von Menschen mit Demenz heute und in zehn Jahren verbessern – ganz nach dem Credo «care today, cure tomorrow». Neben diesen gibt es weitere interessante Projekte, die sich mit dem Thema Demenz, unter anderem mit der medizinischen Behandlung von Demenz, befassen:

 

Studie zum Thema "Gedächtnis und gesundes Altern"
Für eine Studie sucht das Zentrum für Prävention und Demenztherapie (Institut für Regenerative Medizin der Universität Zürich) Menschen ab 50 Jahren, die Einbussen im Gedächtnis feststellen oder bei denen eine leichte kognitive Störung oder eine Demenzerkrankung diagnostiziert wurde.

Die Arbeitsgruppe sucht nach Faktoren, welche das gesunde Altern und die kognitive Leistungsfähigkeit im Alter begünstigen. Ziel ist, mögliche Ursachen für Gedächtnisstörungen im Alter zu erforschen und damit zur Entwicklung neuer Therapiestrategien beizutragen.
Die Studie gliedert sich in mehrere Untersuchungen (inkl. Neuropsychologie, Blutdiagnostik, EKG, PET und MRT), die im Verlauf von bis zu fünf Jahren durchgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Interessiert? Dann melden Sie sich beim Zentrum für Prävention und Demenztherapie der Universität Zürich, Tel.: +41 (0)44 556 32 88.

 

SNF-Studie zur Palliativversorgung

Im Rahmen des Schweizer Nationalfonds Projekts «Kooperation und Koordination in der Palliativversorgung» führt die Fachhochschule Nordwestschweiz eine Online-Befragung zur Palliativversorgung durch. Die Befragung richtet sich primär an Fachpersonen, sowie an Personen, welche an der Palliativversorgung persönlich interessiert sind.

Link zur Umfrage

 

Musikspiegel
Ein «Musikspiegel» ist eine kurze, in den Worten des befragten Menschen mit Demenz niedergeschriebene Lebensgeschichte. Dabei werden biografische Erlebnisse mit persönlich bedeutungsvoller Musik bzw. Geräusche verbunden, um positive Erinnerungen auszulösen. Von 2017 bis 2021 untersucht das Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich die Wirksamkeit von «Musikspiegel» auf Menschen mit Demenz, ihre Betreuenden und Pflegenden sowie freiwillig Helfern.
Für das Forschungsprojekt werden noch Menschen mit Demenz, die zu Hause wohnen, und ihre Angehörigen als Studienteilnehmende sowie freiwillig Mitarbeitende im Kanton Aargau gesucht.
Sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich gerne bei: Dr. Gabriela Hofstetter, gabriela.hofstetter@zfg.uzh.ch, Tel.: 044 635 34 03. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 

SNCTP

Weitere Informationen zu laufenden Studien finden Sie auf dem Schweizerischen Portal für klinische Studien des Bundesamtes für Gesundheit BAG. Das Portal ist auf der Website der Koordinationsstelle Forschung am Menschen eingerichtet: www.kofam.ch