Leben mit dem ständigen Vergessen – sonntagszeitung.ch

Sonntag, 5. März 2017

Mehr Menschen als bisher angenommen sind in der Schweiz an Demenz erkrankt – und die Zahl wird weiter steigen

 

Es begann vor sechs Jahren. Trudi Mettler, 79, wollte nicht mehr Fahrrad fahren. Ihr Mann Ernst, 81, konnte sich das damals nicht erklären. Erst später realisierte er, dass seine Frau Angst hatte, das Gleichgewicht zu verlieren. Trudi Mettler verlor auch die Lust am Kochen. Sie konnte ihrem Mann auch Rezepte nicht mehr beibringen, die sie früher auswendig kannte. Bei der jährlichen Kontrolle führte der Hausarzt Tests durch. Die Diagnose: Demenz.

Weiterlesen

Zurück