Neue Ausgabe «Leben mit Demenz»

18.5.2017

Anders als noch immer viele glauben, geht auch nach einer Demenzdiagnose ein aktives Leben weiter. In der neuen Ausgabe von «Leben mit Demenz» erzählen mehrere Personen, wie sie ihr Leben nach der Diagnose eingerichtet haben. Rita Schwager gibt Ihnen Einblick in ihr persönliches Trainingsprogramm, das ihr hilft, besser mit der Krankheit zurechtzukommen. Micheline Hofer und Claude Stucky nennen Entscheidungen, die zu fällen sind: Wann sollte man auf den Führerschein verzichten? Wie lassen sich Krankheit und Arbeit in Einklang bringen? Die drei Betroffenen äussern sich sehr offen zu ihrer Demenz, bleiben aktiv und geniessen soziale Kontakte. Ihre positive Grundhaltung der Krankheit gegenüber, für die vorläufig keine Heilung in Sicht ist, kann uns allen als Beispiel dienen.

 

Mitgliedermaga digital lesen

 

Mitgliedermagazin bestellen

Zurück