Jahresthema 2017

«Mein Leben mit Demenz» – Reden Sie mit!

Unter dem Motto «Mein Leben mit Demenz» bietet Alzheimer Schweiz Ihnen als direkt Betroffene eine Plattform, wo Sie Ihre Ideen, Meinungen, Interessen und Aktivitäten einbringen können. Wie sieht Ihr Alltag aus? Was beschäftigt Sie persönlich? Worüber möchten Sie uns aufklären? 

 

Möchten auch Sie Ihre Geschichte erzählen? Kontaktieren Sie uns via communication@alz.ch oder per Telefon. Nani Moras und Andreina Ravani freuen sich über Ihre Nachricht oder Ihren Anruf!

 

tl_files/Infothek/fotos personen oranisation/AndreinaRavani_web2.jpg

Andreina Ravani

058 058 80 43

   

tl_files/Infothek/fotos personen oranisation/Nani Moras_web.jpg

Nani Moras

058 058 80 41

 

 

                                                     

           

 

Eine Vision von Alzheimer Schweiz

Menschen mit Demenz aktiv beteiligen

Unsere Vision ist es,in der Schweiz eine aktive Arbeitsgruppe von Menschen mit Demenz zu gründen. Sie soll als zentrale beratende Instanz unsere Arbeit begleiten und gewährleisten, dass ihre Bedürfnisse und Anliegen optimal berücksichtigt werden.


Sind Sie interessiert, in einer solchen Gruppe Mitglied zu werden? Oder kennen Sie eine Person mit Demenz, die gerne dabei wäre? Dann melden Sie sich bei Marianne Wolfensberger via Mail oder unter 058 058 80 32.

 

Helfen Sie mit, diese Vision Realität werden zu lassen – wir freuen uns auf Sie!


Alzheimer Europe machte es vor

Die Europäische Arbeitsgruppe von Menschen mit Demenz (European Working Group of People with Dementia – EWGPWD) wurde 2012 von Alzheimer Europe und ihren Mitgliedsgesellschaften gegründet. Die Gruppe setzt sich ausschliesslich aus Menschen mit Demenz zusammen, die von ihren jeweiligen nationalen Alzheimer Vereinigungen nominiert wurden.


tl_files/Infothek/bilder andere/26th AEC Copenhagen-13.jpeg

 

 

Mit ihrer Arbeit stellen die neun Mitglieder sicher, dass in allen Aktivitäten, Projekten und Sitzungen von Alzheimer Europe die Sichtweisen und Prioritäten von Menschen mit Demenz aktiv eingebracht und berücksichtigt werden. Darüber hinaus erarbeitet die Gruppe aber auch eine unabhängige Agenda und wählt einen eigenen Vorstand. Deren Vorsitzende, aktuell die Irin Helen Rochford Brennan, ist von Amtswegen auch im Vorstand von Alzheimer Europe – mit vollem Stimmrecht.

 

 

 

Alle Mitglieder dieser europäischen Arbeitsgruppe sind jeweils für eine Amtsperiode von zwei Jahren gewählt. Während dieser Zeit nehmen sie aktiv an der Alzheimer Europe Konferenz teil, halten Vorträge im Europäischen Parlament, geben Interviews, beraten Alzheimer Europe bei ihrer Arbeit und leisten wesentliche Beiträge zu verschiedenen europäischen Projekten, in denen Alzheimer Europe aktiv involviert ist. So sind einige Mitglieder auch als Forschungspartner in nationalen und internationalen Projekten tätig.

(Mehr Informationen finden Sie hier)

 

Diese Europäische Arbeitsgruppe von Menschen mit Demenz ist nicht nur ein exzellentes Beispiel dafür, dass eine Demenzdiagnose kein Hindernis für die aktive Beteiligung am gesellschaftlichen Leben sein muss, nein – sie ist der „lebende Beweis“ dafür! Alzheimer Schweiz möchte mit ihrem Jahresthema „Mein Leben mit Demenz“ auf solche Aktivitäten aufmerksam machen, aber vor allem dazu beitragen, dass Menschen mit Demenz in der Schweiz mehr als bisher die Gelegenheit zur aktiven Beteiligung erhalten.